Friday, February 22, 2013

Office Inspiration and Giveaway winner


Da ich aus lerntechnischen gründen gerade sehr viel zeit an meinem Schreitisch verbringe dachte ich wäre das eine gute Gelegenheit euch das kleine Schätzchen zu zeigen. Entstanden ist es aus einem Expedit Regal von Ikea ein paar schönen alten Treppengeländer Streben und einer alten Tischplatte. Was ich daran so besonders mag? Es verbindet Moderne und Vintage und erzählt trotzdem seine ganz eigene Geschichte.

Since I am spending a  lot of time at my office table, I thought about sharing this little but beloved something. I created it with some IKEA Expedit shelf, some old but new painted railing bars and some old and also new painted table top. Thanks to daddy everything worked out!
The special thing to me about this cutie is the combination of modern and vintage and how it truly tells its own story.


Ich brauche wahnsinnig viel Platz, wenn ich lerne, mein wieder eine spontane diy Idee umsetze oder am Blog bastle gleichzeitig liebe ich es aber alle Dinge die ich dazu brauche an einem Fleck zu haben, sodass mit einem Handgriff alles bereit ist, aber trotzdem ordentlich und aufgeräumt ist.
Schwarz und weiß spielen in meinem Leben ja sowieso eine große Rolle (mein nebensitzer wurde vermutlich behaupten, dass Pink noch eine viel größere spielt;)), nicht nur was Kleidung angeht sondern vor allem auch im Interior Bereich. Zeitlos, schlicht und passt einfach immer!

I always nee tons of space when studying, doing some spontaneous diy project or just being creative on the blog, but at the same time I love to have everything I need just around, but also looking tidied up.
Black and white are some major aspects of my life not only in my wardrobe but also for interior ( I know my seat neighbor in university would say this isn't true Pink is the ultimate color in my life;-)). Black and white are always classy, timeless and amazing to look at.


Und wer das diy Foto auf Instagram bewundert hat, das ist der dazugehörige Bilderrahmen mit ein wenig Motivation durch die Lernzeit:
"There is no Elevator to success. You have to Take the stairs!" In diesem Sinne Klappe ich den Laptop nun zu und setzte mich wieder brav hinter die Steuergesetze.

And for he ones who already enjoyed the picture on instagram, this is the latest diy with some motivation for studying terms: 
"There is no Elevator to success. You have to Take the stairs!" So I just close the notebook and go back to tax law!


Nur noch schnell der Gewinner des "I Love" - Giveaways. Entschieden hat der Zufallsgenerator von Random. Org und das tolle Paket hat gewonnen:

Trommelwirbel, Tusch: die liebe Phin.


Schicke mir doch bitte deine Adresse per Email, dass ich das hübsche Päckchen an dich versenden kann.


Monday, February 18, 2013

Breakfast love - Pancakes

staple of american pancakes homemade

Ein herzliches 'hallo' an alle neuen Leser, ich freue mich wahnsinnig, dass ihr den Weg hier her gefunden habt und auch nochmal ein herzliches Dankeschön an die liebe Ina, für das featuring in ihrem New Blogs Projekt.

Heute gibt es wie bereits auf meiner Facebook Seite angekündigt das leckere pancakes Rezept. Die die schon ein wenig länger hier dabei sind wissen sicher mittlerweile wie gerne ich ausgiebig frühstücke und, weil da nicht nur ein Käsebrot auf dem Teller liegen kann- ist ja viel zu schnell weggefuttert, habe ich mit der zeit mein Frühstückssortiement ein wenig ausgeweitet inspiration und Einblicke gibt es in diesem Post hier oder auf meinem Instagram account (@411114s).
Ein langer Begleiter sind diese besonders fluffigen American pancakes.

ZUTATEN für 2Personen:

250 ml Milch
150 gr Mehl
1 Ei
1 EL Zucker
1 TL Backpulver

Alle Zutaten miteinander verrühren, eine Pfanne mit etwas Butter erhitzen und eine Kelle voll Teig (ich nehme immer eine kleine, so entstehen viele mittelgroße Pancakes, die nicht nur schöner aussehen sondern auch mehr Variationen beim essen bieten) hineingeben warten, bis der Teig kleine Bläschen schlägt dann wenden. Das ganze wiederholen bis kein Teig mehr übrig ist und so schnell ist die Leckerei fertig.

Ich esse sie Super gerne zu jeder Tages- und Nachtzeit auf die klassische Art mit Ahornsirup aber auch gerne mit frischen Früchten oder salzig mit Rührei oder Schinken/Käse.
Da der Teig neutral gehalten ist bieten sie also praktisch endlose variations Möglichkeiten. Aber egal für welche Beilage man sich entscheidet, eins ist sicher sie sind immer ein Renner: klein, fluffig und sündhaft lecker.

*******************

A huge hello to all the new readers, I am super glad you found your way to my blog. And also a big thanks to Ina who featured me in her New Blogs project.

Today I want to share the promised pancakes recipe. The ones of you who lived with me a little longer on this blog know how much I love special big breakfasts, and because a bread with just some cheese is eaten too fast, I needed to enlarge my breakfast menu a little Inspiration and some little peeks can be found here or on my instagram (@411114s).
But something which accompanies my breakfast for a long time are those super yummy american pancakes.


INGREDIENTS:

250 ml milk
150 gr flour
1 egg
1 TS sugar
1 tS baking soda

Mix all ingredients until you get a smooth dough now heat a pan with some butter and get a small dipper of dough in there wait until it gets little bubbles and than turn to the other side. Repeat this action until there is no dough left and enjoy those yummy beings.


I love to eat them to every day- or night time, to eat the classy way with maple syrup but also with some fresh fruits or the salty way with cheese and ham.
Since the dough is neutral there is an eternity of variations for enjoying. But in the end it doesn't matter which way you chose, because those tiny, yummy and absolutely tasty pancakes will never live long on your plate.



lots of love,




Thursday, February 14, 2013

giveaway - I love!



*Today just for my german followers a little giveaway but there will be more inspiration up here soon*

Wie bereits Anfang der Woche angekündigt, sollt auch ihr ein wenig Liebe bekommen, so habe ich mir eine Kleinigkeit für euch ausgedacht und ein zweites "I love Blogs, Style and Cupcakes" Shirt produziert, ein paar Heiße-Schoki-Sticks gezaubert und ein bisschen Lippenpflege von den netten Mädels von Carmex zum an euch verschenken bekommen...
Für die, die das etwas ernster nehmen mit dem Valentinstag als ich (für mich ist Valentienstag nämlich jeden Tag...wer mir auf Instagram folgt weiß das bereits :-) #valentinesdayiseveryday) kann so auch noch seine Lippen aufhübschen.
Ich trage diesen wunderbaren Lippenpfelgestift seit 4 Jahren nicht nur jeden Winter in meiner jeder meiner Taschen und meinem Mäppchen, sondern habe auch das komplette Jahr ein kleines Döschen neben meinem Bett stehen, seither gehören raue Lippen der Vergangenheit an.



Was du tun musst, um in den Lostopf zu hüpfen:

Kommentar mit "I love...-Satz" unter diesem Post bis zum 21. 02. 2013 20:00

ein weiteres Los für das Teilen des Gewinnspiels auf Facebook oder Twitter

wer unter 18 ist benötigt die Einwilligung seiner Eltern zur Teilnahme

deutscher Wohnsitz muss vorhanden sein



Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Ich bin gespannt was ihr so alles liebt, ob am Valentienstag oder jeden Tag.


lots of love,






Sunday, February 10, 2013

give a little love...

I love blogs, style and cupcakes designed by 4 11 11 4

Als ich vor Kurzem Holly Beckers Bloghug Projekt (hier) gesehen habe, wusste ich, da muss ich mitmachen...Ich wusste noch nicht genau wie, aber etwas kreatives sollte es sein und entstanden ist dieses Tshirt, ich muss sagen ich bin verliebt...
Und mit diesem Tshirt möchte ich mich bei all den Bloggern da draußen in der Bloggersphäre für den wundervollen Job den sie tun bedanken. Für die Inspiration, die Freude und die Unterhaltung, die sie bieten. Ich bin dankbar für jeden von euch und freue mich auf mehr davon.

When I first read of Holly Beckers Bloghug (see here)project I knew I needed to take part...I didnt know exactly how I wanted to do that, but I knew I needed to be something creative and special. The result was this tshirt and what should I say, I am more than in love...
That's my hug to all bloggers in the world. You are doing a great job by inspiring, enjoying and entertaining so many people out there. I am grateful for every of you keep going by enjoying what you do!


Stay tuned there will be a surprise up on the blog this week.

Thank you for the Project Holly it's a wonderful idea!



Saturday, February 2, 2013

throwback - january

collage of some january post pictures

Wow und so schnell ist ein Monat auch schon wieder um, der erste Monat in 2013 hier in kleiner Rückblick was wir im letzten Monat zusammen erlebt haben:


  • die Lunchbox wurde nach der Praxisphase mit einer Lachsquiche wieder zum leben erweckt
  • auch dieses Jahr wurde im SALE geshoppt ein paar Tips gab es auch
Ich freue mich schon Wahnsinnig auf den Februar, wir werden weiter backen und kochen. Es wird gebastelt oder Neudeutsch "geDIYt", und ein Haufen gelernt, denn es stehen mal wieder einige Klausuren an.

Since January was passing by so fast, I am truly looking forward what february will bring, but some things are for sure we will do some baking and cooking, some diy and I need to study a lot.


What are you looking forward to in february?


lots of love,


Friday, February 1, 2013

Lunchbox - paprika dingsis


Letzte Woche entdeckte ich auf meiner Lieblings Inspirationsquelle instagram auf einmal ein wahnsinns Foto - und ich wusste sofort, das muss ich probieren...
Die liebe Clara von tastsheriff war so lieb, das Rezept mit mir zu teilen. Der Name ist übrigens dann während einer iMessage Konversation entstanden in etwa so:

V: "Was kochst du denn jetzt eigentlich leckeres zum Mittag?
Paprika bekommen auch Ohne Tiere?"
A: "Jaaa alles da jetzt gibt es Paprika dingsis!"

Man muss dazu sagen die liebe V hatte am Tag vorher ein unschönes Tiererlebnis beim Paprika aufschneiden, daher ohne Tiere. Und ich war währenddessen schon mitten am Paprika schneiden, anbraten und wenden da musste eben ein schneller Ausdruck her dafür.
So jetzt aber zum eigentlichen Teil dem Rezept der heutigen Lunchbox...


Last week I discovered some super amazing picture on my favorite inspiration source (instagram) right now... I immediately new I need to try it out...
The lovely Clara from the blog tastsheriff  was kind enough to share this amazing recipe with  me so I can give you another great lunchbox for today.



Zutaten für 2 Personen oder einen großen Hunger:

1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
Salz 
Pfeffer
2 Scheiben Brot
etwas Ziegenfrischkäse
etwas Olivenöl

Zuerst eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Paprikas waschen, kochfertig machen (Stiel und Kernhaus herausschneiden) und in kleine Stücke schneiden.
Das selbe mit der Frühlingszwiebel und dem Knoblauch erledigen. Dann alles in die Pfanne und 2-3 Minuten anbraten. Währenddessen die Brotscheiben in den Toaster (und wer keinen hat nimmt den Backofen), sodass sie knusprig angeröstet sind.
Nun mit Ziegenfrischkäse bestreichen, den Paprikamix mit salz und Pfeffer würzen und ab aufs Brot.



Ingredients for 2 ppl or someone with a lot of hunger:

1/2 half red pepper
1/2 yellow pepper
1 clove of garlic
1 green onion
salt
pepper
2 slices of bread
some goat cream cheese
some olive oil

First put some olive oil in a pan and heat it at middle temperature. Then wash  and cut the peppers, the garlic and the green onion. Get them into the pan for 2 - 3 minutes and mix once in a while and flavor with salt an pepper. While the peppers mix is roasting get the bread slices in your toaster so it gets cross, for the ones not owning a toaster just use your oven.
Then put some goat cream cheese on the bread and get the pepper mix on it.



Ich sags euch das ist so super schnell gemacht aber einfach bombig lecker - DANKE Clara.

I can just say super easy and fast but the taste is just amazingly yummy - THANK YOU Clara.



enjoy your weekend everyone.

lots of love,




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...