Thursday, March 27, 2014

RECIPE: Apple - Carrot - Cream-cheese Muffins

apple-carrot muffins with cream cheese frosting and coconut flakes

Diese Woche schein Karotten Woche zu sein: einen leckeren Kuchen gab es dieses Woche schon bei ei der lieben Katharina von ess.raum und heute gibt es auch ein paar Karotten bei mir - in Muffinform mit Apfel und mit einem tollen Frischkäsefrosting.

This weeks seems to be carrot week the lovely Katharins from ess.raum already presenter this amazing cake and also I am enjoying some carrots but in form of muffins with some apple and an amazing cream cheese frosting.

ZUTATEN für 12 Muffins / INGREDIENTS for 12 Muffins
150 gr Karotten / 150 gr carrots
2 Äpfel / 2 apples
2 EL Zitronensaft / 2 TS citron juice
175 gr + 25 gr weiche Butter / 175 gr + 25 gr soft butter 
200 gr Zucker / 200 gr sugar 
1 Prise Salz / 1 pinch salt
1/2 TL Zimt / 1/2 ts cinnamon
3 Eier / 3 eggs
250 gr Mehl / 250 gr flour 
50 gr Speisestärke / 50 gr cornflour
2 TL Backpulver / 2 ts baking powder
175 gr Doppelrahmfrischkäse / 175 gr cream cheese 
60 gr Puderzucker / 60 gr powdered sugar 
etwas Milch / some milk 
Kokosnussflocken / coconut flakes

set of three apple carrot muffins with coconut flakes and cream cheese frosting

Den Backofen auf 150 °C vorheizen und ein Muffinblech mit Förmchen ausstatten. Die Karotten und Äpfel schälen und reiben, anschließend sofort mit Zitronensaft beträufeln, sodass sie nicht braun werden.
Preheat the oven to 150 °C and put some paper forms in a muffin tray. Peel the carrots and apples - grate them and give the citron juice over them so they won't get brown.

175 gr Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Zimt mit einem Rührgerät ca. 5 Minuten cremig rühren. Die Eier nacheinander hinzugeben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, kurz unterrühren dann Äpfel und Karotten unterheben.
Mix 175gr butter, sugar, 1 pinch salt and cinnamon with a mixer for about 5 minutes until it's smooth. Add the eggs one by one. Mix flour, cornflour and baking powder, add the apples and the carrots.

Den Teig in die Förmchen geben, im heißen Backofen ca. 30 Minuten backen (mit der Stäbchenprobe testen). Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann in einer Schüssel Frischkäse, übrige Butter und Puderzucker verrühren, etwas Milch hinzugeben bis eine zähe Masse entsteht. Diese auf die abgekühlten Muffins geben und mit Kokosflocken bestreuen.

Put the dough in the forms and get everything in the hot oven. Bake for 30 minutes (test with a chopstick). Take the muffins out of the oven and let them cool down. Take a bowl and mix cream cheese, the left butter and the powdered sugar, put a little milk in the mix until it gets a stringy mass. Put a Table Spoon on every muffin, pour the coconut flakes over it and enjoy.

muffin detailed shot, sweets, coconut , apple carrot cake

Vielleicht stehen sie ja schon am Wochenende auf eurem Tisch.
Maybe they'll already land on your table on the weekend?

lots of love, 

Anna - 4 11 11 4

Thursday, March 20, 2014

RECIPE: Zucchini - spagetthi with walnuts and parmesan cheese

title picture zucchini spagetti walnuts and parmesan cheese freshly made super yummy

Vor einer Weile ist überall der Zucchini-Spagetti-Hype ausgebrochen und wurde nicht nur unter Bloggern und Instagramern zum totalen Trendgericht, sondern ist auch ein beliebtes Rezept in veganen Restaurants. Der ein oder andere denkt jetzt sicher 'Ökooo' oder 'Hipster' - ich als alter Zucchini Liebhaber aber sage euch: 'super lecker!' und vor allem schnell und einfach.

Some time ago the zucchini-spagetti became some sort of an it-meal not only on different Blogs and instagram accounts but it's also a trend recipe on some vegan restaurants menus. Some of you now might think 'green' or hipster but I as some old zucchini-lover tells you it's yummy and the best thing easily and fast made.

zucchinispagetti in a pan

ZUTATEN / INGREDIENTS 
für 1 Portion / for one person

1 Zucchini / 1 zucchini
1 Schuss Öl / 1 shot oil
1 handvoll Walnüsse / 1 hand of walnuts
etwas frischen Parmesan gerieben / some pieces of fresh parmesan cheese
Salz und Pfeffer / salt and pepper

1 Gemüsehobel oder Juliennschäler (Gemüseschäler mit großen Zacken)
1 mandolin slicer or julienne peeler (veggie peeler withe big spikes)

walnut detailed shot

Zucchini waschen und vorne und hinten die Butzen abschneiden. Dann die Zucchini mit dem Hobel in Spagettischnüre hobeln oder gleiches mit dem Schäler vollziehen. In einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen - ich hab Erdnussöl verwendet, dann die Zucchinispagetti hineingeben und anrösten, biss sie weich sind. Dabei immer wieder umrühren, die Nüsse hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller anrichten mit den frischen Parmesanspähnen bestreuen und noch heiß genießen.

Wash the zucchini and cut the bulls-eyes off. Now use the mandolin or your julienne peeler to make spaghetti shaped slices of your zucchini. Preheat some oil in a pan - I used peanuts oil, put in the zucchini spaghetti and roast them until they get soft. Don't forget to stir around and put the nuts in the pan flavor with salt and pepper and put the zucchini noodles on a plate top it with the parmesan cheese slices and enjoy while it's still hot.

zucchini spagetthi detailed shot

Und für die Mamis - vielleicht eine gute Idee die Kiddies zum Gemüse essen anzuregen geht auch mit Tomatensoße :-)

And for all the mommys - this might be a good way to get your kids eating more veggies you can also have them with Tomato sauce. 


Enjoy it!

lot of love,

Anna - 4 11 11 4

Thursday, March 13, 2014

OUTFIT: ice ice baby - spring uniform

titel picture spring uniform light blue jeans with some rose and white

Langsam wird es wärmer, die ersten Eisdielen öffnen nach dem Winter wieder und so habe auch ich schon mein erstes Frühlingseis in diesem Jahr bei meiner Lieblingseisdiele genießen können. Dazu gab es meine Frühlingsuniform die im Wesentlichen immer aus einer knöchellangen Jeans besteht, heute in heller Waschung, einer Bluse hier in Form eines blau-weiß gestreiften groben Hemdes mit Jeansjacke im used-look, rosa Tuch und Chucks, einem einfachen Dutt und meinen Aviators, gepaart mit einer Kugel Himbeereis, kann der Sommer gerne etwas schneller kommen.

It slowly gets warmer in my area, he first ice-cream shops open again after the winter break so I enjoyed my first spring ice-cream in my favorite ice-cream shop this year.
With it I wore my spring uniform including some ankle high skinny jeans in a light blue wash, a white and blue striped shirt and a used-look denim jacket, some rose converse and scarf, my well-known bun and aviators, matched with a scoop of raspberry ice-cream I wouldn't mind summer coming early this year.


portrait picture with some raspberry ice cream

siting on the ground eating some ice cream it's spring time

Früher habe ich mich nicht zu den Menschen gezählt, die gerne Umhängetaschen tragen. Als ich im letzten Jahr jedoch mein Bein verletz hatte und auf Krücken gehen musste, war es kaum möglich eine normale Handtasche zu tragen. Also kaufte ich mir dieses Modell von Longchamp, was soll ich sagen: seither trage ich diese Tasche relativ häufig nicht nur weil sie leicht ist und dank des Materials nicht so schmutzanfällig (und falls doch ist sie abwaschbar), sondern auch weil man super viel Stauraum hat - um nur ein paar Vorzüge dieser Tasche zu nennen.

I haven't been much of a cross body bag person but when I hurt my foot last year and had to walk around with crutches I bough this Longchamp version and what can I say I am wearing it pretty often since then. It's light, when it gets dirty you can clean it like all the other bags of the Le Pliage collection, and you can pack a lot of stuff in there - that's some reasons why I love these bags.


backside of my outfit


me wearing my spring uniform and eating ice cream
Jeans, Jacket and Scarf H&M, white-blue striped shirt Polo Ralph Lauren, Shoes Converse, bag Longchamp,
watch Michale Kors, sunglasses with dioptre by Krass, lips Rouge Dior in Fuchsia Star 766, nails essie bahama mama

What is your spring uniform?

lots of love,

Anna - 4 11 11 4

Thursday, March 6, 2014

OUTFIT: Color pops for spring

spring outfit wearing neutrals with some pops of light pink color

Und immer noch scheint der Winter hier nicht ganz vorüber, wenn auch nun öfter mal die Sonne durchblitzt und nicht nur der Natur mit kleinen hübschen Blümchen ein Lächeln auf Gesicht zaubert, sondern auch mir. So beginne ich langsam die dunklen Winterfarben gegen leichtere, wärmere Farben zu tauschen, so habe ich mich heute für eine fake Lederleggings mit einer weißen Longbluse und einem cremefarbenen mit Strass besetzten Pulli entschieden mit ein paar pinken Highlights  - Hallo Frühling ich freu mich auf dich!

Winter seems to be still here, even when the sun is coming by a little more often making the first flowers popping out and getting a huge smile on my face. That's when I start to get out the lighter and brighter clothes. I decided to wear my fake leather pants, a whit a long blouse and a nude colored with rhinestones embroidered pullover. To make it a little more looking like spring I decided to add some pink accessories as the scarf and some diy bracelet.

full-size picture of me wearing fake leather pants, long blouse nude pullover and black bag and converse


Portrait of me in my spring look

Ich mag diesen Look weil er edgy aber doch stimmig und perfekt für den Frühling ist, wenn es etwas wärmer wird werde ich die Hose durch eine knöchellange skinny Jeans tauschen und die Converse mit Sandalen ersetzen - hach ich freu mich drauf.

I love this combination since its edgy but still harmonious and simply perfect for spring. When it's getting warmer I'll change the pants in some ankle-lenght skinny jeans and the Converse to some nice sandals - truly looking forward to it.

detailed shot of the accessories on my hands

me walking down the bridge and enjoying the sun
I am wearing: fake leather pants by ZARA, long blouse by COS, pullover, bag and coat by H&M, sneakers by converse
Accessories: scarf by MANGO, watch by Michael Kors, bracelet diy, rings by H&M & Pandora, glasses bei Krass

What are you wearing while spring is arriving?

lots of love,

Anna - 4 11 11 4

Tuesday, March 4, 2014

RECIPE: Hokkaido fries with cashew dip

titel picture showing some hokkaido fries with coconut cashew dip in a jar

Ihr Lieben - ein Weilchen ist es her, seit wir uns das letzte Mal hier gesehen haben. In dieser Zeit ist einiges passiert, der Februar ist verstrichen mit vielen tollen Momenten, Begegnungen und auch ein paar anstregenden Wochen inklusive den Klausuren des 5. Semesters, der März ist eingezogen und damit eigentlich auch der Frühling.
Hier bei mir jedoch ist es heute eisig und grau draußen, sodass ich getrost noch das versprochene Hokkaido Pommes Rezept posten kann.

It's been a while since we have seen us here. Time flew by pretty fast and I had some lovely moments, meet ups with long not seen people, new ones but also some exhausting weeks filled with hit 5th semester finals now March is finally here but in my hometown its still freezing and grey so I am not ashamed to post the promised hokkaido fries recipe. 

Hokkaido freis in the making on a baking tray

 ZUTATEN / INGREDIENTS 
 1 Hokkaido Kürbis / 1 Hokkaido pumpkin 
1 Hand voll Cashews / 1 hand of cashews
Salz, Pfeffer / salt, pepper
Kräuteröl / herbed oil

Cashew dip
1 Hand voll Cashews gemahlen / 1 hand of ground cashews 
1 kleine Dose Kokosmilch / 1 small tin with coconut milk
oder / or 
200 ml Sahne / 200ml cream
1 EL Frischkäse / 1 TS cream cheese
Salz, Pfeffer / salt, pepper
Curry / Curry

detailed shot of some hokkaido fries in a jar

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen, den Kürbis aufschneiden, die Fasern und Kerne entnehmen. Dann die Schale möglichst sparsam abschneiden und den Kürbis in pommesähnliche Stücke schneiden - meine waren in etwa 1cm dick und 7,5cm lang.
Auf ein mit Backpapier ausgelegted Blech legen und mit Salz, Pfeffer und etwas Kräuteröl würzen. ACHTUNG: die Kürbispommes sollen NICHT schwimmen. Dann alle nochmal umdrehen, sodass sie von beiden Seiten gewürzt sind und für etwa 40 min in den Backofen, sodass sie von Außen leicht knusprig sind innen aber butterweich.

Preheat the oven at 150°C, Cut the pumpkin on the upper side so you can take out the seeds and the fibers. Then cut the rind off while trying to not take too much of the pumpkin with it. Cut the pumpkin in slices - mine were 1cm thick and 7,5cm long. 
Put them on a baking tray with baking paper and flavor with salt an pepper and some of the herbed oil- ATTENTION: don't make the fries swim in the oil otherwise they will get all sludgy. Turn around your pumpkin slices so they are flavored all around and get it in the oven for about 40 minutes so the fries get crunchy on the outside and are still super soft on the inside.

the whole menu fries and dip

Der Cashew Dip is schnell und einfach gemacht. Die Kerne in einem Mixer malen, Kokosmilch mit Hilfe eines Küchengerätes aufschlagen (wer keine Kokosmilch mag verwendet hier die Sahne), den Esslöffel Frischkäse und die gemahlenen Nüsse unterheben, mit Salz, Pfeffer und etwas Curry abschmecken - fertig.

The cashew dip is easily made. Grind the cashews in a blender until no big pieces are left. Use a hand mixer to whip the coconut milk (for the ones who don't like coconut simply use normal cream), add the cream chefs and the ground cashews, flavor with salt, pepper and some curry - voila.

Lots of love,

Anna - 4 11 11 4


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...