Thursday, November 20, 2014

OUTFIT: A walk in the forest


Hatte ich schon erwähnt, dass wir in letzter Zeit unheimlich Glück mit dem Wetter haben hier am Wochenende? Also habe ich die Zeit genutzt und wahrscheinlich den letzten Ausflug dieses Jahr in einen Biergarten unternommen. Ein großes Stück des Weges geht dabei durch Wald und auch wenn ich als Sommerkind alles am Sommer liebe, so mag ich es doch auch wie der Herbst langsam seine Kleider anzieht und die Natur bunt färbt, wie die Sonne durch die immer kahler werdenden Bäume blinzelt, hier und da ein ein (noch) nicht in den Süden ausgeflogener Vogel zwitschert und diese unheimlich gute Luft.
Wer meinen instagram feed kennt, der weiß, dass ich eine kleine schwäche für die Oxfordhemden mit 'diesem Pferd' drauf habe, besonders im Herbst mag ich sie sehr gern, weil der Stoff einfach doch ein wenig mehr Wärme gibt. Dazu gab es eines meiner Liebsten Teile im Herbst ein grobgestrickter langer Cardigan, der von nun an wieder im Dauereinsatz ist, wenn ich Abends noch schnell am Computer oder am Wochenende gemütlich mit einem Buch.
Und dann sind da noch meine Airmax - ich gebe zu, dass ich dachte ein solcher Schuhe würde niemals seinen Platz in meinem Schuhschrank finden. Über die letzten Jahre habe ich verschiedene Farben und Modelle anprobiert - als Konfrontationstherapie sozusagen und nie hat mir einer gefallen, immer waren sie zu klobig oder sahen einfach nicht gut aus an meinem Fuß und so fühlte ich mich irgendwie in meinem Denken bestätigt, jedenfalls bis ich dieses Modell anhatte. Anprobiert, verliebt und nun fast jedes Wochenende mein Begleiter.


Have I already mentioned that we were super lucky with the weekend weather recently? So I took time by the forelock and went for a nice long walk to the bee garden for a last time this year. 
A huge part of the walk was through the forest and even when I am a total summer girl I really enjoy all these colures when autumn finally dresses the nature, I like the sun shining through the trees and the songs the birds which have not already moved to the warm south sing.
The ones of you who are following my instagram feed already know that one of my favorite pieces are the oxford shirts with this little horse and polo player. Especially during fall season their one of my most favorite piece to wear since they are warmer than a normal shirt but still dressy. On top I had one of my favorite pieces during fall and winter -  this huge cardigan which is not only a perfect piece for evening spend in front of the computer but also for enjoying a weekend with my books. 
And then there are my Airmax - I though this kind of shoe will never ever make its way into my shoe closet. I did a confrontation therapy to be sure about it an tried different models and colors and every time I felt like this shoes was simply to clumsy for me, it simply didn't fit - at least until I found this pair. I tried them on, fell in love and wear them nearly every weekend since then.





Have you guys ever had some clothes, shoes or accessories which you though would never move in with you and now you're more than in love?

lots of love

4 11 11 4 

Thursday, November 6, 2014

RECIPE: Breakfast Chocolate Granola

yummy homemade choco granola

Ich bin ein riesiger Frühstücksfan. Früher gab es morgens "Kügele", diese kleinen Schokokugel-Cerealien die sich in Milch schnell zu Matsch entwickeln und man deswegen besser schnell alle rausfischt, danach bin ich bis zur 10. Klasse etwa unter der Woche auf Kuchen umgestiegen - Marmorkuchen, Hefezopf und im Winter Apfelbrot. Irgendwann gab es dann nur noch das Brot in der Schule, in der Uni wurde ich dann ein große Fan von Overnighoats - die Varianten und Gewohnheiten waren durch die Jahre sehr verschieden, eines blieb gleich: ohne geht nicht!
Seit ich einen Großteil meiner Zeit im Büro verbringe steht auf meinem Schreibtisch ein großes Glas voller Haferflocken und machmal auch mit diesem leckeren Granola, um ein wenig Abwechslung in den Morgen zu bringen.
I am huge breakfast fan. Years ago when I was still a kid I liked to have those chocolate ball cereals for breakfast, the ones you needed to get out of the milk really fast otherwise they would turn into mud, then somewhen I changed to cake for breakfast marble cake, braided buns and apple bread in winter until I decided breakfast at home is too time consuming so I took some bread to school and had breakfast there. When I started to go to university I became a huge fan of overnight oats and since I am spending most of my time in the office a huge glass of oats is standing on my desk. From time to time I change it to a huge glass of granola and this is what I am sharing today.

close-up shot of the chocolate granola flakes super lecker unbedingt ausprobieren

ZUTATEN / INGREDIENTS
500gr Haferflocken / 500gr oats
100gr Rice Krispies / 100gr puffed rice
100gr Haselnussblättchen / 100gr haselnut flakes
1EL Mandelblättchen / 1TS almond flakes
1EL Leinsamen / 1TS flax seeds
1EL Kokosflocken / 1TS coconut flakes
3EL Kakaopulver / 3TS cocoa powder
etwas Zimt / some cinnamon
etwas Meersalz / some sea salt
100gr Zartbitterschokolade gehackt / 100gr dark chocolate minced
100gr brauner Zucker / 100gr brown sugar
50ml Sonnenblumenöl / 50ml sunflower oil
5EL Ahornsirup / 5TS marple syrup
1/8l Wasser / 1/8l water


Den Backofen auf 175°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dann Haferflocken, Rice Krispies, Haselnuss- und Mandelblättchen, Leinsamen, Kokosflocken, das Kakaopulver, etwas Zimt und Meersalz in eine Schüssel geben und gut verrühren.
Preheat the oven to 175°, layer a baking tray with baking paper. Then take a huge bowl an fill in the oats, the hazelnut- and almond flakes, flax seeds, coconut flakes, cocoa powder, some cinnamon and sea salt and mix well.

1/8l Wasser zusammen mit dem braunen Zucker in einen Topf geben und unter rühren aufkochen, bis der Zucker geschmolzen ist. Den Topf vom Herd nehmen und Öl, Ahornsirup und die Schokolade unterrühren bis keine Klumpen mehr im Topf sind. Anschließend über die Trockenmischung geben und gut verrühren. 
Put 1/8l water and the brown sugar in a pot and boil up while stirring until the sugar is gone. Take the pot from the cocker and add oil, marble syrup and chocolate. Stir until now chunks are left then put the sauce over the dry mix and mix well.

Die Masse auf das Backblech geben und gut verteilen, sodass das Granola im Ofen gut trocknen kann. Dann in den vorgeheizten Ofen geben und immer wieder vermengen, sodass das Granola von allen Seiten gut trocknen kann. Nach 30-40 Minuten aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen sich direkt eine Portion weg nehmen und wie hier mit Joghurt genießen und den Rest in einen luftdichten Behälter abfüllen.
Give the mass on the baking tray and spread over the whole tray so the granola can dry well. Put the baking tray in the pre heated oven and stir around occasionally so the granola will get dry from every side. After 30-40 minutes take the tray from the oven, let the granola cool down. Take a portion an mix it with some yogurt before you put the granola in an air tight container.

Close-up shot of the glass with yogurt and self-made chocolate granola

Happy thursday - happy breakfast!

lots of love

4 11 11 4

Sunday, November 2, 2014

Outfit: Indian summer days

ootd, wiw, wiwt, indian summer outfit

Die  letzten Wochenenden hatten wir hier im Süden wunderbares Wetter mit ganz viel Sonnenschein und bis zu 25°C - fast ein bisschen Sommer und doch Herbst mit all den schön gefärbten Bäumen und Blätterkonfetti am Boden.
Nach einer netten Erfrischung in Form von einem bunten, fruchtigen Joghurteisbecher im Café am Kursaal in Bad Cannstatt sind diese Fotos im Kurpark entstanden. Ein schöner Ort zum Kaffee trinken, es sich auf einer Bank gemütlich zu machen und ein Buch zu lesen, 'Menschen zu schauen' oder eine nette Runde Herbstsport. Ich hab mich für das Eis und einen gemütlichen Spaziergang entschieden, dazu gab es mein Lieblingsshirt mit Spitze, dass ihr ja schon von hier kennt, die tollen spitzen Ballerinas von Tory Burch und meine Lederjacke mit den Rüschen - hallo Herbst.

The last past weeks we were super happy with our weekend weather in the south. We had loads of sun and around 25°C - a nice indian summer but still an amazing autumn with colorful trees and leaf confetti on the floor.
After a nice refreshment in form of a yogurt fruit ice-cream bowl at Café Kursaal in Bad Cannstatt these pictures were taken in the Kurpark. A nice spot to enjoy some coffee, relax on a bench while reading a book or watching people or to be a little sportive. I decided to take the ice-cream and enjoy a walk in the park wearing my favorite lace shirt, which you already know from this post, the amazing pointed ballet flats from Tory Burch and my nice leather jacket with the ruffles - hello fall.

ootd, wiw, wiwt, indian summer outfit sitting infront of the Kursaal

detailed shot of wiwt, fashionblogger detailed shot

fashionblogger at Kursaal Bad Cannstatt

Kursaal Bad Cannstatt im Herbst

Happy sunday everyone!

lots of love,

4 11 11 4


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...